Startseite / Fußball / 3. Liga / 2:3 nach 2:0 – MSV Duisburg patzt bei 1860 München

2:3 nach 2:0 – MSV Duisburg patzt bei 1860 München

Lieberknecht-Team jetzt punktgleich mit Verfolger SpVgg Unterhaching.
Rückschlag für den MSV Duisburg im Rennen um den Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga. Der Tabellenführer der 3. Liga unterlag am 28. Spieltag zum Auftakt nach der Corona-Pause trotz einer Zwei-Tore-Führung noch 2:3 (1:0) im Auswärtsspiel beim TSV 1860 München.

Ex-Nationalspieler Marvin Compper (33.) und Vincent Vermeij (49.) hatten die Mannschaft von MSV-Trainer Torsten Lieberknecht zunächst in Führung gebracht. Dennis Dressel (68.), Efkan Bekiroglu (73.) und der eingewechselte Prince Osei Owusu (86.) drehten aber noch für die Münchner „Löwen“ die Partie. Durch die Niederlage sind die Duisburger „Zebras“ jetzt punktgleich mit der zweitplatzierten SpVgg Unterhaching (2:0 bei der SG Sonnenhof Großaspach).

Das könnte Sie interessieren:

Rot-Weiß Oberhausen: Corona-Fall beim Kreisliga-Team

Partie gegen Dostlukspor abgesagt – Andere Mannschaften nicht betroffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.