Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / FC Schalke 04 U 23: Weiterer Assistent für Torsten Fröhling

FC Schalke 04 U 23: Weiterer Assistent für Torsten Fröhling

Ehemaliger S04-Nachwuchsspieler Kai Hessen verstärkt Trainerteam.


Zuwachs gab es im Trainerteam des West-Regionalligisten FC Schalke 04 U 23: Als zweiter Co-Trainer wird Kai Hesse das U 23-Trainergespann um Chefcoach Torsten Fröhling (Foto) und Co-Trainer Tomasz Waldoch ab sofort unterstützen.

Hesse war als Jugendspieler selbst in der „Knappenschmiede“ aktiv und zählte später zum Kader der Schalker Profimannschaft. Der 35-jährige A-Lizenz-Inhaber startete seine Trainerlaufbahn zur Saison 2019/2020 als Co-Trainer bei der U 17 von Eintracht Frankfurt. „Mit Kai kommt ein junger Trainer in unser Team, der die Knappenschmiede aus seiner Zeit als aktiver Spieler schon sehr gut kennt“, sagt U 23-Manager Gerald Asamoah. „Durch seine Tätigkeit als Co-Trainer in Frankfurt bringt er bereits Erfahrung mit.“

Als Jugendspieler lief Hesse zwischen 2000 und 2004 für die Schalker U 17 und U 19 auf. Mit den B-Junioren wurde er in der Saison 2001/2002 sogar Deutscher Meister. Danach erhielt er einen Profivertrag (2004/2005), Einsatzzeit bekam er jedoch in der U 23. Es folgten weitere Stationen im Seniorenbereich, unter anderem beim VfB Lübeck (2005/2006), bei der TSG Hoffenheim (2006 bis 2008) und beim 1. FC Kaiserslautern (2008 bis 2010). Zur Saison 2010/2011 schloss sich der aus Wickede stammende Mittelstürmer Kickers Offenbach an. Nach einem Jahr ohne Vereinszugehörigkeit lauteten seine beiden letzten Stationen als aktiver Spieler FC 08 Homburg (2014 bis 2018) und Hessen Dreieich (2018/2019).

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln: U 21-Trainer Zimmermann lobt Obuz und Sponsel

Nachwuchsspieler aus der U 19 nutzen Chance im Regionalliga-Team.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.