Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Schalkes Oczipka: „Müssen uns ganz anders präsentieren“

Schalkes Oczipka: „Müssen uns ganz anders präsentieren“

„Knappen“ empfangen am 26. September SV Werder Bremen.
Das 0:8 im Auftaktspiel der Bundesliga-Saison 2020/2021 beim FC Bayern München war für den FC Schalke 04 die zweithöchste Niederlage in der Vereinsgeschichte. Nur in der Spielzeit 1966/1967 unterlagen die „Knappen“ gegen Borussia Mönchengladbach (0:11) deutlicher.

„Wir haben als Gruppe keine gute Leistung gezeigt, die Bayern waren in herausragend guter Verfassung“, so S04-Trainer David Wagner. „Wir haben nach dem vierten Gegentreffer naiv weitergespielt. Ich habe Vertrauen in die Qualität des Teams, diese konnten wir in diesem Spiel leider nicht zeigen. Jetzt müssen wir uns schütteln. Es gilt, gegen Werder Bremen die Reaktion zu zeigen, die wir selbst von uns erwarten.“

Das Heimspiel gegen den SV Werder Bremen findet am Samstag, 26. September, 18.30 Uhr, statt.

S04-Verteidiger Bastian Oczipka (Foto) ergänzt: „Der Trainer hat bereits kurz nach Schlusspfiff gesagt, dass wir nach vorne schauen müssen. Nächste Woche geht es weiter, dann gegen Bremen. Da müssen wir uns ganz anders präsentieren.“

Das könnte Sie interessieren:

Deutschland bewirbt sich um Frauenfußball-WM 2027

Gemeinsam mit den Nachbarländern Belgien und Niederlande.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.