Startseite / Fußball / KSV Hessen Kassel verpflichtet Ex-Essener Robin Urban

KSV Hessen Kassel verpflichtet Ex-Essener Robin Urban

Innenverteidiger soll Weggang von Sergej Evljuskin kompensieren.
Südwest-Regionalligist KSV Hessen Kassel hat Robin Urban (auf dem Foto links) verpflichtet. Der 26-jährige Innenverteidiger ist als Ersatz für Sergej Evljuskin eingeplant, der den Verein im Winter verlassen wird. Durch die berufliche Veränderung des früheren Junioren-Nationalspielers Evljuskin, der Anfang Oktober nach seinem erfolgreich abgeschlossenen Bachelorstudium den Dienst bei der Autobahnpolizei Braunschweig angetreten hatte, entschied der KSV, noch einmal auf dem Transfermarkt tätig zu werden.

„Mit Robin Urban konnten wir einen Spieler verpflichten, der in der Defensive auf verschiedenen Positionen spielen kann und viel Erfahrung mitbringt“, sagt der Sportliche Leiter Jörg Müller. „Robin hat uns mit seinen Defensiv-Qualitäten im Probetraining sofort überzeugt. Er wird uns helfen, den Klassenverbleib zu schaffen.“

Robin Urban bestritt während seiner Laufbahn unter anderem 130 Spiele in der Regionalliga West. Außerdem absolvierte er für Fortuna Düsseldorf ein Zweitligaspiel und kam zu insgesamt sieben Drittliga-Einsätzen für den Halleschen FC sowie den SSV Jahn Regensburg. Die letzten Stationen des 1,89 Meter großen Rechtsfußes waren die West-Regionalligisten Rot-Weiss Essen und VfB Homberg, bei dem Urban bis zum Sommer unter Vertrag stand. In der Jugend spielte der Innenverteidiger außerdem für den VfL Bochum, den Wuppertaler SV und Fortuna Düsseldorf. Robin Urban erhält beim KSV Hessen einen Vertrag bis zum 30. Juni 2021.

Foto-Quelle: KSV Hessen Kassel

Das könnte Sie interessieren:

SF Lotte: Randalierer verursachen Schäden von mehreren tausend Euro

Tecklenburger sind für Hinweise und Zeugenaussagen dankbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.