Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Preußen Münster: Nicolai Remberg für ein Ligaspiel gesperrt

Preußen Münster: Nicolai Remberg für ein Ligaspiel gesperrt

20-jähriger Mittelfeldspieler verpasst nächste Meisterschaftspartie.
Sascha Hildmann, Trainer beim West-Regionalligisten SC Preußen Münster, kann im nächsten Ligaspiel nicht auf Mittelfeldspieler Nicolai Remberg zurückgreifen. Der 20-Jährige war in der letzten Partie beim Bonner SC (2:1) von Schiedsrichter Jonas Windeln (Wegberg) wegen Foulspiels auf Höhe der Mittellinie vom Platz gestellt worden.

Der Westdeutsche Fußballverband (WDFV) sprach nun durch seinen Spielleiter Wolfgang Jades (Moers) eine Sperrstrafe für ein Meisterschaftsspiel aus. Der SC Preußen Münster, der an diesem Wochenende spielfrei ist, hat dem Urteil zugestimmt.

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Zwangspause für „Rotsünder“ Kevin Pytlik

Abwehrspieler darf im Nachholspiel gegen SV Straelen nicht mitwirken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.