Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: „Zebras“ starten erneut Wunschbaum-Aktion

MSV Duisburg: „Zebras“ starten erneut Wunschbaum-Aktion

Zum elften Mal erfüllt Traditionsverein Weihnachtswünsche von Kindern.


Drittligist MSV Duisburg führt auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit dem gemeinnützigen Verein „zebrakids e.V.“ seine Weihnachts-Wunschbaum-Aktion durch. Dabei werden seit 2010 sozial benachteiligte Kinder aus der Region beschenkt. Die Tradition des Wünsche-Erfüllens wird in diesem Jahr wegen der der Corona-Pandemie ein wenig abgewandelt und digitalisiert. Statt aufgehängter Wünsche am Weihnachts-Baum in der MSV-Arena haben alle Anhänger der „Zebras“ in diesem Jahr drei verschiedene Möglichkeiten, Wünsche zu erfüllen.

Zum einen kann im Fanshop nach einem Wunschzettel gefragt werden. Die Fans können dann anschließend das Geschenk besorgen und in der Duisburger Spielstätte abgeben oder per DHL versenden. Zum anderen kann ein Wunschzettel online über das Bestellformular oder per Mail an „wunschbaum@zebrakids-ev.de“ angefragt und das Geschenk an die auf dem Zettel angegeben Adresse gesendet werden. Alternativ kann auch der Betrag von 25 Euro mit dem Verwendungszweck „Wunschbaum“ auf das PayPal-Konto des „zebrakids e.V.“ überwiesen werden.

Wünsche, die mit einem blauen Band versehen sind, haben einen MSV-Bezug. Wünsche mit einem goldenen Band sind sonstige Wünsche. Der Wert der Geschenke liegt bei maximal 25 Euro.

Das könnte Sie interessieren:

Engelmann trifft viermal! RWE überrollt WSV 6:1

Titelfavorit baut Tabellenführung vorerst auf fünf Punkte aus.

1 Kommentar

  1. Huhu liebes Zebrakids Team,
    Wir würden gerne einen goldenen Wunsch erfüllen 😊
    Schickt uns gerne einen tollen Wunsch zu. Falls ihr mehr Infos braucht, schreibt mir bitte gerne.
    Vielen Dank für euren Einsatz trotz dieser merkwürdigen Situation, in der wir uns gerade alle befinden.
    Herzliche Grüße
    Jennifer Stork

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.