Startseite / Fußball / SC Preußen Münster: Kick-Off für Entwicklung des Leitbildes

SC Preußen Münster: Kick-Off für Entwicklung des Leitbildes

Projektgruppe soll Ziele, Werte und Normen für Traditionsklub formulieren.


Im Rahmen der Mitgliederversammlung erklärte Christoph Strässer (auf dem Foto 2.v.l.) , Vereinspräsident beim West-Regionalligisten SC Preußen Münster, dass die Entwicklung eines offiziellen Leitbildes – es wäre das erste in der 114-jährigen Klubgeschichte – vorangetrieben werden solle. Daher gründete sich um den ehemaligen Fanprojekt-Vorsitzenden Benny Sicking eine erste Projektgruppe mit den Vereinsmitgliedern Sven Averesch, Alexandra Bexten und Martin Stadelmann, die ehrenamtlich die Projektkoordination übernehmen werden. Für das Vereinsleitbild sollen Ziele, Werte und Normen definiert werden, an denen sich diejenigen orientieren sollen, die im Namen des SC Preußen auftreten – nach innen wie nach außen.

Die Fans und Mitglieder des Traditionsvereins sollen sich in diesem Prozess einbringen. Dazu werden Info-Veranstaltungen und Umfragen im Laufe des Prozesses angeboten. Nach Abschluss des Diskussionsprozesses soll das Ergebnis dann den Mitgliedern des Vereins zur Debatte und Beschlussfassung auf einer Jahreshauptversammlung vorgestellt werden. Am 3. Dezember soll die erste Informationsveranstaltung als Livestream über die digitale Bühne gehen. Der Stream, bei dem auch Fanfragen eingebunden werden sollen, wird von Thomas Knüwer moderiert.

Foto-Quelle: SC Preußen Münster

Das könnte Sie interessieren:

Studie: Amateurfußball ist pro Jahr 13,9 Milliarden Euro wert

DFB-Präsident Fritz Keller stellt eindrucksvolle Ergebnisse in Frankfurt vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.