Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: Spieltage 22 bis 26 vom DFB zeitgenau terminiert

3. Liga: Spieltage 22 bis 26 vom DFB zeitgenau terminiert

MSV Duisburg am 31. Januar, 13 Uhr, beim VfB Lübeck zu Gast.
Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) hat in der 3. Liga die zeitgenauen Ansetzungen vom 22. bis 26. Spieltag vorgenommen. Die Terminierungen beinhalten den Zeitraum bis zum 1. März. Allerdings sind noch nicht alle ausstehenden Nachholspiele neu angesetzt, dies soll bald erfolgen.

Der 22. Spieltag in der 3. Liga beginnt am Freitag, 29. Januar, mit dem Heimspiel des aktuellen Tabellenführers Dynamo Dresden gegen den amtierenden Meister FC Bayern München II. Am Samstag kommt es unter anderem zum bayerischen Duell zwischen der SpVgg Unterhaching und dem FC Ingolstadt. Am Sonntag (ab 13 Uhr) tritt Aufsteiger VfB Lübeck beim MSV Duisburg an, der TSV 1860 München empfängt eine Stunde später den FSV Zwickau. Die Partie Hallescher FC gegen 1. FC Saarbrücken komplettiert am Montag, 1. Februar, den Spieltag.

Südwest-Derby am 6. Februar

Hansa Rostock und der SC Verl eröffnen am Freitag, 5. Februar, den 23. Spieltag. Das Südwest-Derby zwischen dem SV Waldhof Mannheim und 1. FC Kaiserslautern ist für Samstag angesetzt, ebenso das sportliche Aufeinandertreffen der früheren DDR-Meister 1. FC Magdeburg und Dynamo Dresden. Das Montagsspiel bestreitet erneut der 1. FC Saarbrücken, diesmal zu Hause gegen den MSV Duisburg.

Den Auftakt zum 24. Spieltag machen Viktoria Köln und der SV Meppen am Freitag, 12. Februar. 1860 München und Hansa Rostock kämpfen am Samstag miteinander um ihre Positionen in der Spitzengruppe, der FC Ingolstadt ist zeitgleich beim SC Verl gefordert. Der Sonntag gehört den beiden Begegnungen SpVgg Unterhaching gegen 1. FC Saarbrücken und Dynamo Dresden gegen VfB Lübeck. Am Montag, 15. Februar, ist der 1. FC Magdeburg bei Türkgücü München im Stadion an der Grünwalder Straße zu Gast.

Topspiel zwischen Dresden und Ingolstadt am Samstag

Am 25. Spieltag ist der SV Meppen zum zweiten Mal in Folge freitags an der Reihe, der Gegner am 19. Februar heißt Halle. Am Samstag empfängt Saarbrücken die Sechziger aus München. Der 1. FC Kaiserslautern ist am selben Tag in Ingolstadt gefordert, Unterhaching in Duisburg, Waldhof Mannheim in Rostock und Dynamo Dresden beim FSV Zwickau. Die Montagspartie am 22. Februar lautet SV Wehen Wiesbaden gegen KFC Uerdingen.

Am 26. Spieltag ist am Freitag, 26. Februar, in München Derbyzeit, 1860 trifft zu Hause auf die SpVgg Unterhaching. Tags darauf kommt es zum Spitzenspiel Dynamo Dresden gegen FC Ingolstadt. Hansa Rostock gastiert bei Viktoria Köln, Meppen in Kaiserslautern. Darüber hinaus kommt es am Samstag zum Aufsteigerduell Verl gegen Saarbrücken. Den Schlusspunkt des Spieltags setzen der SV Waldhof Mannheim und FC Bayern München II am Montag, 1. März.

Quelle: DFB

Das könnte Sie interessieren:

Bayer 04 Leverkusen: Frimpong kommt von Celtic Glasgow

20-jähriger Rechtsverteidiger hat Vertrag bis 2025 unterschrieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.