Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Ohne Klaas-Jan Huntelaar: Schalke 04 verliert gegen 1. FC Köln

Ohne Klaas-Jan Huntelaar: Schalke 04 verliert gegen 1. FC Köln

Nach Hinrunde jetzt schon acht Punkte Abstand zu Relegationsrang 16.
Ohne Rückkehrer Klaas-Jan Huntelaar (Foto, Wadenprobleme) hat der stark abstiegsbedrohte Fußball-Bundesligist FC Schalke 04 wichtige Punkte im Rennen um den Klassenverbleib verpasst. Die Mannschaft von S04-Trainer Christian Gross musste sich dem Mitkonkurrenten 1. FC Köln am Mittwochabend 1:2 (0:1) geschlagen geben. Den Kölner Führungstreffer durch Rafael Czichos (31.) konnte Schalkes Stürmer-Talent Matthew Hoppe (57.) zwar mit seinem fünften Treffer im siebten Bundesliga-Einsatz zunächst ausgleichen. In der Nachspielzeit schlug aber noch der eingewechselte Jan Thielmann (90.+3) zum Kölner Siegtreffer zu.

Nach der Niederlage ist der Rückstand des FC Schalke 04 auf den 1. FC Köln, der weiterhin Relegationsrang 16 belegt, bereits auf acht Punkte angewachsen. Weil Arminia Bielefeld am Abend auch noch 3:0 (1:0) gegen den Mitaufsteiger VfB Stuttgart gewann, ist ein sicherer Nichtabstiegsplatz für S04 sogar schon zehn Zähler entfernt.

Fakt ist: „Königsblau“ hat die Hinserie mit nur sieben Punkten aus 17 Spielen auf dem letzten Tabellenplatz beendet. Noch nie hat eine Mannschaft mit einer solchen Bilanz noch den Klassenverbleib geschafft. Der vierte Abstieg der Vereinsgeschichte in die 2. Bundesliga droht mehr denn je. Am Sonntag, 15.30 Uhr, geht es für „Königsblau“ mit einem weiteren Heimspiel gegen Tabellenführer und Titelverteidiger FC Bayern München weiter. Das Hinspiel endete 8:0 für den Rekordmeister.

Foto-Quelle: FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

Ernst Huberty: „Mr. Sportschau“ feierte seinen 94. Geburtstag

Gebürtiger Trierer prägte Sportberichterstattung im TV wie kein Zweiter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.