Startseite / Fußball / FC Kray: Trainer Dennis Brinkmann geht zum Saisonende

FC Kray: Trainer Dennis Brinkmann geht zum Saisonende

42-Jähriger wird seinen Vertrag beim Niederrhein Oberligist nicht verlängern.
Cheftrainer Dennis Brinkmann (Foto) und der Niederrhein-Oberligist FC Kray gehen künftig getrennte Wege. Der Verein und der 42-jährige Ex-Profi einigten sich nach mehreren Gesprächen darauf, den zum Saisonende auslaufenden Vertrag nicht zu verlängern.

„Dennis ist ein einwandfreier Kerl, der das Team in einer für den Verein schwierigen Situation übernommen hat“, sagt der Sportliche Leiter Mario Salogga. „Ich denke, dass Dennis und auch der Verein einen Neuanfang benötigen, um strukturiert die nächsten Jahre erfolgreich bestreiten zu können.“

Aktuell bereitet Dennis Brinkmann gemeinsam mit seinen Co-Trainern die Mannschaft mit Online-Training und individuellen Trainingsplänen auf einen möglichen Saison-Neustart vor, um dann bestmöglichst auf die anstehenden Aufgaben vorbereitet zu sein.

„Nach internen Gesprächen haben wir festgestellt, dass wir in einigen Themen nicht einer Meinung sind. Somit haben wir uns entschlossen, ab dem Sommer getrennte Wege zu gehen. Bis dahin werden wir gemeinsam, falls es wieder losgehen sollte, alles daran setzen, das der FCK auch in er kommenden Saison in der Oberliga spielt“, sagt Dennis Brinkmann.

Foto-Quelle: FC Kray

Das könnte Sie interessieren:

DFB-Vizepräsident Dr. Rainer Koch ins UEFA-Exekutivkomitee gewählt

Schalkes langjähriger Finanzvorstand Peter Peters rückt in FIFA-Rat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.