Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Hamburg: Robbin Bot mit fast optimaler Ausbeute

Traben Hamburg: Robbin Bot mit fast optimaler Ausbeute

Zwei Siege und ein zweiter Platz auf der Rennbahn in der Hansestadt.
Eine fast optimale Ausbeute verzeichnete Trabrenn-Berufsfahrer Robbin Bot (Foto) aus Willich am Sonntag auf der Trabrennbahn in Hamburg-Bahrenfeld. Bei insgesamt drei Starts in der Hansestadt kam der gebürtige Niederländer zu zwei Siegen und einem zweiten Platz.

Thomas Panschow (Bladenhorst), der in allen vier Prüfungen engagiert war, blieb zwar ohne Volltreffer, wurde aber jeweils einmal Zweiter, Dritter, Vierter und Fünfter.

Foto-Quelle: traberpixx.de

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: „Oldie“ Durk M Boko vor Nimczyk-Duo

Elfjähriger Wallach gewinnt „September-Pokal“ am Nienhausen Busch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.