Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Regionalliga West: Drei Partien nach Wintereinbruch neu angesetzt

Regionalliga West: Drei Partien nach Wintereinbruch neu angesetzt

Plätze in Straelen, Köln und Wuppertal witterungsbedingt unbespielbar.
Kurzfristige Absagen in der Regionalliga West: Die für Mittwoch vorgesehenen Partien vom 34. Spieltag zwischen Fortuna Köln und Aufsteiger Rot Weiss Ahlen sowie zwischen dem Wuppertaler SV und dem FC Wegberg-Beeck konnten nicht stattfinden. Auch das Duell zwischen dem SV Straelen und der U 21 des 1. FC Köln wurde abgesagt. Die Plätze waren nach dem kurzzeitigen Wintereinbruch in NRW witterungsbedingt jeweils unbespielbar.

Für alle drei Partien stehen inzwischen schon neue Termine fest. Die Spiele SV Straelen gegen die U 21 des 1. FC Köln sowie Fortuna Köln gegen Rot Weiss Ahlen sollen jetzt jeweils am Mittwoch, 14. April, 19.30 Uhr, nachgeholt werden. Das Duell zwischen dem Wuppertaler SV und dem FC Wegberg-Beeck ist für Mittwoch, 28. April, 19.30 Uhr, neu angesetzt.

Die Spielabsagen in der MSPW-Übersicht:

Wuppertaler SV – FC Wegberg-Beeck (neu: Mittwoch, 28. April, 19.30 Uhr)
SV Straelen – 1. FC Köln U 21 (neu: Mittwoch, 14. April, 19.30 Uhr)
Fortuna Köln – Rot Weiss Ahlen (neu: Mittwoch, 14. April, 19.30 Uhr)

Das könnte Sie interessieren:

Fix: Ex-Profi Sven Demandt wird Scout bei Holstein Kiel

Rot-Weiss Essens früherer Cheftrainer wird hauptamtlich eingestellt.

2 Kommentare

  1. Wann werden die Spiele neu terminiert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.