Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Berlin: „Goldhelm“ Michael Nimczyk mit fünf Volltreffern

Traben Berlin: „Goldhelm“ Michael Nimczyk mit fünf Volltreffern

Berufsfahrer-Champion gewinnt auch zweiten Lauf zur „Gold-Serie“.
Auf der Trabrennbahn in Berlin-Mariendorf wurden am Sonntag neun Rennen ausgetragen. In allen Prüfungen stieg Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Foto) aus Willich in den Sulky. Gleich fünfmal fuhr der „Goldhelm“ zur Siegerehrung, gewann unter anderem auch den zweiten Lauf der „Gold-Serie“ (10.000 Euro) mit dem 23:10-Favoriten Orkan von Haithabu.

Der Wettumsatz nach neun Prüfungen betrug 108.162 Euro. Das entspricht einem Schnitt von 12.018 Euro pro Rennen. Da wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie weiterhin keine Zuschauer zugelassen sind, kamen sämtliche Wetten von außerhalb der Rennbahn.

Das könnte Sie interessieren:

Traben Mönchengladbach: Henk Grift bietet „Geldschränke“ auf

Am Himmelfahrtstag gehen ab 14.02 Uhr acht Rennen über die Bühne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.