Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / Irres 4:3! VfL Bochum bleibt auf Bundesliga-Kurs

Irres 4:3! VfL Bochum bleibt auf Bundesliga-Kurs

Ausgleich in letzter Minute kassiert – doch Tesche schlägt zurück.


Der VfL Bochum kommt der Rückkehr in die Fußball-Bundesliga immer näher. Der Spitzenreiter der 2. Bundesliga gewann am 29. Spieltag ein dramatisches Duell mit Hannover 96 dank eines späten Kopfball-Treffers von Mittelfeldspieler Robert Tesche (Foto/90.+1) noch 4:3 (2:1) und baute den Vorsprung vor den beiden ersten Verfolgern SpVgg Greuther Fürth und Hamburger SV auf sechs sowie sieben Punkte aus.

Dominik Kaiser (22.) hatte die stark aufspielenden Gäste zunächst in Führung gebracht. Robert Tesche (29.), Gerrit Holtmann (38.) und Simon Zoller (62.) wendeten jedoch das Blatt. Hannover gab sich nicht geschlagen und wurde durch die Treffer von Marvin Ducksch (67.) und Philipp Ochs (90.) zum 3:3 belohnt. Erneut Tesche ließ am Ende aber die Mannschaft von VfL-Trainer Thomas Reis jubeln.

Das könnte Sie interessieren:

Corona-Testzentrum im Sportpark des FC Viktoria Köln eröffnet

Angebot für Bürgertests in Zusammenarbeit mit Hausreinigungsdienst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.