Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / 0:1 bei Arminia Bielefeld! Schalke 04-Abstieg ist besiegelt

0:1 bei Arminia Bielefeld! Schalke 04-Abstieg ist besiegelt

Wie schon im Hinspiel trifft erneut Arminia-Kapitän Fabian Klos.
Vier Spieltage vor dem Saisonende in der Fußball-Bundesliga ist der Abstieg des FC Schalke 04 endgültig besiegelt. Nach dem 0:1 (0:0) bei Arminia Bielefeld können die „Knappen“ auch rechnerisch die Abstiegszone nicht verlassen, werden die Spielzeit sogar definitiv als Tabellenletzter verlassen. Die Gastgeber machten dagegen einen großen Schritt in Richtung Klassenverbleib, rangieren jetzt vier Punkte vor dem Relegationsplatz 16 (Hertha BSC).

Wie schon beim Bielefelder 1:0-Sieg im Hinspiel erzielte erneut Kapitän Fabian Klos (50.) den einzigen Treffer der Partie. Deshalb konnte er es auch verschmerzen, dass er später mit einem Foulelfmeter an S04-Torhüter Ralf Fährmann scheiterte und sein folgender Nachschuss ins Tor wegen einer Abseitsposition keine Anerkennung fand (80.). Am Ende blieb es jedoch beim wichtigen Bielefelder Sieg.

Ab der 71. Minute mussten die Gäste aus Gelsenkirchen in Unterzahl spielen, weil Verteidiger Malick Thiaw (Foto) wegen wiederholten Foulspiels die Gelb-Rote Karte gesehen hatte. Die letzten beiden Chancen zum möglichen Ausgleich vergaben der eingewechselte Mark Uth und Sead Kolasinac. Selbst ein Remis hätte die „Königsblauen“ jedoch nicht mehr vor dem vorzeitigen Abstieg bewahrt.

Erstmals seit 30 Jahren ununterbrochener Bundesliga-Zugehörigkeit muss S04 wieder den bitteren Gang in die 2. Bundesliga antreten. Immerhin hat die Deutsche Fußball Liga (DFL) trotz der Schuldenlast von mehr als 200 Millionen Euro dem Traditionsklub die Lizenz für die kommende Saison im Unterhaus erteilt.

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf II: Routinier Oliver Fink verlängert

Mittelfeldspieler bleibt Fortuna auch nach Karriere-Ende erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.