Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Regionalliga West: Last-Minute-Tor ärgert Rot-Weiß Oberhausen

Regionalliga West: Last-Minute-Tor ärgert Rot-Weiß Oberhausen

„Joker“ Elmin Heric rettet Remis für U 23 von Fortuna Düsseldorf.
Der Traditionsverein Rot-Weiß Oberhausen ist in der Regionalliga West nur hauchdünn am 15. Saisonsieg vorbeigeschrammt. Das Team von Trainer Mike Terranova (Foto) kam am 39. Spieltag zu einem 2:2 (0:1) bei der U 23 von Fortuna Düsseldorf und verpasste wegen eines späten Gegentreffers in der Nachspielzeit den Sprung auf den fünften Tabellenplatz.

Die Partie hatte schon nicht gut für RWO begonnen. Davor Lovren (7.) sorgte für die frühe Düsseldorfer Führung. In der zweiten Halbzeit hatte Timo Bornemann die große Chance, den Vorsprung für die Fortuna auszubauen, scheiterte jedoch mit einem Foulelfmeter an Oberhausens Torhüter Justin Heekeren (58.). Im Gegenzug glich Shun Terada (59.) für die Gäste aus, ehe der eingewechselte Raphael Steinmetz (66., Foulelfmeter) die Partie komplett auf den Kopf stellte. Mit der letzten Aktion der Partie stach jedoch auch der Düsseldorfer „Joker“ Elmin Heric (90.+3) und bewahrte seine Mannschaft vor der vierten Niederlage in Folge.

Die Sportfreunde Lotte und die U 21 des 1. FC Köln trennten sich ebenfalls 2:2 (1:1). Die Gäste gingen durch die beiden U 19-Nationalspieler Tim Lemperle (22.) und Meiko Sponsel (64.) zweimal in Führung. Exauce Andzouana (36.) und der eingewechselte Leon Demaj (75.) glichen aber jeweils für die Gastgeber aus.

Das könnte Sie interessieren:

SV Lippstadt 08: Neuzugang vom Zweitligisten SV Darmstadt 98

18-jähriger Mittelfeldspieler trainierte bei Profis der „Lilien“ mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.