Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: Christoph Greger entscheidet sich für FC Viktoria Köln

3. Liga: Christoph Greger entscheidet sich für FC Viktoria Köln

24-jähriger Abwehrspieler kommt von Absteiger SpVgg Unterhaching.
Der nächste Neuzugang steht beim Drittligisten FC Viktoria Köln fest. Christoph Greger (auf dem Foto links) wird künftig für die Höhenberger spielen. Der 24-Jährige, der einst beim SV Lochhausen und dem TSV 1860 München das Fußballspielen erlernt hatte, stand in den letzten fünf Jahren bei der SpVgg Unterhaching unter Vertrag. Für den einstigen Bundesligisten aus dem Landkreis München kam er auf 154 Pflichtspiel-Einsätze. Dabei erzielte der 1,93 Meter große Abwehrmann zehn Tore. Den Abstieg aus der 3. Liga konnte er allerdings auch nicht verhindern.

„Für mich hat das Gesamtpaket gepasst“, sagt Greger zu seinem Wechsel in die Domstadt. „Die Verantwortlichen haben sich recht früh gemeldet, den Kontakt gehalten und dann gab es gute Gespräche. Der Verein hat eine gute Vision und Ziele, die zu meinen passen.“ Für den Innenverteidiger bedeutet der Umzug nach Köln auch eine neue Erfahrung: „Darauf freue ich mich riesig. Bei der Viktoria sind einige Jungs mit richtig guter Qualität dabei.“

Marcus Steegmann (rechts), der Sportliche Leiter von Viktoria Köln, freut sich auf die Zusammenarbeit: „Christoph Greger ist mit seinen 24 Jahren und fast 140 Spielen in der 3. Liga schon sehr erfahren. Er hat in seinen jungen Jahren schon viele Partien absolviert. Er ist ein sehr zweikampf- und kopfballstarker Verteidiger, der mit seinem linken Fuß über ein starkes Aufbauspiel verfügt. Dazu zeichnet ihn sein Charakter aus. Wir sind sehr froh, dass er sich für uns entschieden hat.“

Foto-Quelle: Julia Schulz/FC Viktoria Köln

Das könnte Sie interessieren:

Braunschweig: Ex-Paderborner Jayden Bennetts im Training

20-jähriger Offensivspieler blieb bei Ostwestfalen ohne Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.