Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / KFC Uerdingen 05: Erneute Niederlage und zwei Rote Karten

KFC Uerdingen 05: Erneute Niederlage und zwei Rote Karten

Krefelder nach 0:1 in Ahlen weiter Schlusslicht – Lippstadt siegt.
Der Tabellenletzte KFC Uerdingen 05 muss in der Regionalliga West weiter auf seinen ersten Saisonsieg warten. Bei Rot Weiss Ahlen unterlagen die Krefelder am 10. Spieltag 0:1 (0:0). Für die Entscheidung sorgte der ehemalige Uerdinger Jan Holldack (Foto/70.), der einen Foulelfmeter verwandelte. Unmittelbar zuvor hatte KFC-Abwehrspieler Jesse Sierck wegen einer Notbremse die Rote Karte gesehen (69.). Kurz vor dem Abpfiff wurde auch noch sein eingewechselter Teamkollege Tom Fladung wegen einer Unsportlichkeit ebenfalls mit „Rot“ des Feldes verwiesen (90.). Die Ahlener bauten mit ihrem zweiten Saisonsieg den Vorsprung vor der Abstiegszone auf fünf Punkte aus.

Der mit drei Siegen in die Saison gestartete SV Straelen blieb beim 0:2 (0:0) gegen den SV Lippstadt 08 zum sechsten Mal hintereinander sieglos. Viktor Maier (62.) brachte die Gäste auf die Siegerstraße. Paolo Maiella (90.+1) machte alles klar.

Anschluss an die Spitzengruppe hält die U 23 von Fortuna Düsseldorf dank des 4:0 (2:0)-Heimsieges gegen den VfB Homberg. Tim Köther (8.), Oliver Fink (25.), Kapitän Tim Oberdorf (45.) und Jona Niemiec (49.) sorgten für klare Verhältnisse. In der der Schlussphase scheiterte Hombergs Mittelfeldspieler Pascale Talarski noch mit einem Foulelfmeter an Fortuna-Schlussmann Franz Langhoff (82.).

Zum dritten Mal hintereinander ging die U 23 von Borussia Mönchengladbach beim 2:1 (1:0) gegen den Bonner SC als Sieger vom Feld und verbesserte sich auf den achten Tabellenplatz. Jungprofi Torben Müsel (16./50.) steuerte beide Tore für die „Fohlen“ bei. Etienne Mukanya (83.) konnte für den BSC nur noch verkürzen. Nach nur einem Punkt aus den zurückliegenden acht Spielen bleiben die Bonner Tabellenvorletzter.

Foto-Quelle: Rot Weiss Ahlen

Das könnte Sie interessieren:

Zwei Talente treffen: FC Viktoria Köln gewinnt Pokal mit Derbysieg

Elvin Jashair und Youssef Amyn sorgen für 2:0 gegen Fortuna Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.