Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Frauen-Bundesliga: 1. FC Köln setzt Positivlauf im NRW-Duell fort

Frauen-Bundesliga: 1. FC Köln setzt Positivlauf im NRW-Duell fort

„Geißböcke“ behalten gegen SGS Essen 2:1 die Oberhand.

Der 1. FC Köln hat das NRW-Duell in der FLYERALARM Frauen-Bundesliga gegen die SGS Essen für sich entschieden. Am Ende stand ein 2:1 (2:0) für die Kölnerinnen im heimischen Franz-Kremer-Stadion auf der Anzeigentafel.

Bereits in der Anfangsphase hatte Sharon Beck (3.) die Gastgeberinnen in Führung gebracht. Laura Donhauser (35.) sorgte noch im ersten Durchgang für einen komfortablen 2:0-Vorsprung. In der zweiten Halbzeit konnte die eingewechselte Antonia Baaß (78.) für die Essenerinnen nur noch zum Endstand verkürzen.

Durch den Sieg bleibt der Aufsteiger 1. FC Köln zum vierten Mal in Folge ungeschlagen (zwei Siege, zwei Unentschieden). Mit elf Punkten auf dem Konto rangiert die SGS jetzt vier Zähler hinter Köln auf dem neunten Platz.

Das könnte Sie interessieren:

Viktoria Köln: Pflichtspiel-Debüt von André Becker rückt näher

Stürmer wartet nach Innenbandanriss auf seinen ersten Einsatz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.