Startseite / Pferderennsport / Traben Dinslaken: Amateur-Champion Thomas Maaßen zweimal erfolgreich

Traben Dinslaken: Amateur-Champion Thomas Maaßen zweimal erfolgreich

Lady Quick und Konan Greenwood sorgen für Saisonsiege 24 und 25.


Der alte und neue Amateurfahrer-Champion Thomas Maaßen (Foto) aus Willich stieg zum Jahresabschluss auf der Trabrennbahn in Dinslaken am Silvestertag viermal in den Sulky und kehrte mit zwei Siegen in den Stall zurück.

Im „Cocktail-Preis“, einer Prüfung über 2.100 Meter, war der Willicher Gastronom mit der siebenjährigen Stute Lady Quick erfolgreich, die am Toto 328:10 gewettet wurde. Anschließend legte Maaßen, der sich das Championtat der Amateurfaher mit 25 Saisonsiegen sicherte, mit Konan Greenwood (49:10) nach. Beide Pferde kommen aus dem Trainingsquartier von Wolfgang Nimczyk (Willich), der sich mit insgesamt 258 Saisonsiegen zum sechsten Mal in Folge das Championat der Trainer sicherte.

Bei insgesamt sechs Prüfungen am Bärenkamp gab es mit Profi Jochen Holzschuh (Dülmen) und Amateurfahrer Jörg Hafer (Gelsenkirchen/Recklinghausen) noch zwei weitere Doppelsieger zum Saisonabschluss.

Der Wettumsatz betrug am letzten Tag des neuen Jahres 58.419 Euro. Das entspricht einem Schnitt von 9.736 Euro pro Rennen. Da wegen der Auswirkungen der Corona-Pandemie keine Zuschauer auf der Rennbahn zugelassen waren, kamen sämtliche Wetten von außerhalb.

Foto-Quelle: traberpixx.de

Das könnte Sie interessieren:

Traben Halmstad: „Goldhelm“ Michael Nimczyk siegt in Schweden

Champion steuert die vierjährige Stute Sangria Pellini zum Volltreffer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.