Startseite / Fußball / 3. Liga / 3. Liga: Stadtduell zwischen Türkgücü und 1860 München abgesagt

3. Liga: Stadtduell zwischen Türkgücü und 1860 München abgesagt

Grund sind mehrere Corona-Infektionen bei den „Löwen“.
Die Spielleitung des DFB hat das Stadtduell in der 3. Liga zwischen Türkgücü und dem TSV 1860 München kurz vor dem geplanten Anpfiff am Samstagmittag abgesagt. Der Entscheidung liegt eine behördliche Verfügung der Stadt München auf Absetzung der Partie zugrunde.

In der Mannschaft des TSV 1860 waren heute mehrere Corona-Fälle aufgetreten. Das zuständige Gesundheitsamt hat daraufhin zunächst eine Quarantäne für weite Teile des Teams angeordnet.

Ein Nachholtermin für die Partie steht noch nicht fest. Die planmäßige Durchführung des nächsten Spiels des TSV 1860 am Dienstag (ab 19 Uhr) gegen den 1. FC Kaiserslautern ist ebenfalls stark gefährdet.

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Düsseldorfer Lex-Tyger Lobinger direkt beim Debüt erfolgreich

Angreifer geht jetzt für Zweitligisten 1. FC Kaiserslautern auf Torejagd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.