Startseite / Fußball / 3. Liga / Drittligist FC Viktoria Köln startet Radio-Übertragung im Stadion

Drittligist FC Viktoria Köln startet Radio-Übertragung im Stadion

Spiele werden im Sportpark Höhenberg und über Internet übertragen.
Im Rahmen des 5:2-Heimsieges zum Restrundenstart gegen den SC Verl gab es beim Drittligisten FC Viktoria Köln eine Premiere: Erstmals wurde ein Heimspiel der Höhenberger vom „Vussballradio Schäl Sick“ übertragen. Und das sogar in doppelter Ausführung: Zum einen über das Internet, zum anderen vor Ort im Stadion per Funk. Die Funkempfänger mitsamt Kopfhörer können vor den Heimspielen im Bistro gegen ein Pfand abgeholt werden.

Beim Startschuss war eine prominente Stimme bei der Übertragung zu hören: Tom Bayer, der sich im Mai 2021 nach 15 Jahren beim WDR (Hörfunk) sowie 21 Jahren beim Sender „Sky“ (Pay-TV) verabschiedet hatte, gab im Sportpark ein Kurz-Comeback. Die Reporter des FC Viktoria Köln sind in Workshops und spätabendlichen Treffen geschult worden, um Sehbehinderten ein bestmögliches Spielerlebnis zu ermöglichen. Gefördert wird das Projekt von der „Aktion Mensch“.

Das könnte Sie interessieren:

Sportfreunde Siegen: Marco Beier zieht es zum 1. FC Köln

26-jähriger Co- und Interimstrainer verlässt Siegerland nach sieben Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.