Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Gelsenkirchen: Champion Michael Nimczyk dominiert

Traben Gelsenkirchen: Champion Michael Nimczyk dominiert

„Goldhelm“ aus Willich gewinnt drei der insgesamt fünf Prüfungen.
Bei der Kurz-Rennveranstaltung mit fünf Prüfungen am Mittwoch auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen war Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk (Foto) einmal mehr der dominierende Aktive. Der „Goldhelm“ aus Willich gewann bei vier Starts drei Rennen und wurde einmal Siebter.

Neben Michael Nimczyk trugen sich nur noch der gebürtige Niederländer Reinier Feelders, der mit der fünfjährigen Stute Nyx Hillperon den vierten Volltreffer in Serie in Gelsenkirchen landete, und Tim Schwarma (Weeze) je einmal in die Siegerliste ein. Der Niederländer Didier Kokkes und Champion Wolfgang Nimczyk (Willich) verzeichneten jeweils zwei Trainersiege.

Der Rennveranstalter am Nienhausen Busch verzeichnete bei fünf Prüfungen einen Wettumsatz von 23.478 Euro. Das entspricht einem Schnitt  von 4.695 Euro pro Rennen. Davon wurden 1.887 Euro (Schnitt 377 Euro) auf der Rennbahn selbst gewettet.

Foto-Quelle: traberpixx.de/Marius Schwarz

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Favorit Kronos Centaur gibt sich keine Blöße

Zwei Siege und zwei dritte Plätze für Profi-Champion Michael Nimczyk.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.