Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04 U 23: Tim Albutat trägt künftig „Königsblau“

FC Schalke 04 U 23: Tim Albutat trägt künftig „Königsblau“

Mittelfeldspieler war seit Abschied vom KFC Uerdingen 05 vereinslos.
Der erfahrene Mittelfeldspieler Tim Albutat (auf dem Foto rechts) schließt sich ab der neuen Saison dem West-Regionalligisten FC Schalke 04 U 23 an. Der 29-Jährige war seit seinem Abschied vom KFC Uerdingen 05 im Sommer 2021 ein Jahr lang vereinslos.

Seine Fußballerkarriere startete der gebürtige Taunussteiner in den Jugendabteilungen des SV Wehen Wiesbaden und des SC Freiburg. Zur Saison 2011/2012 wechselte er aus dem Nachwuchs in die U 23 der Breisgauer. Ab der Spielzeit 2014/2015 wechselte Albutat zunächst auf Leihbasis zum MSV Duisburg und wurde im Sommer 2016 fest von den „Zebras“ verpflichtet. Nach vier Duisburger Jahren schloss sich der 1,84 Meter große Defensivakteur dem KFC Uerdingen 05 an, für den er weitere 19 Begegnungen in der 3. Liga bestritt. Insgesamt kommt Albutat auf 177 Drittliga-Partien, kann aber auch auf 52 Einsätze in der 2. Bundesliga sowie jeweils zwei Spiele in der Bundesliga und der UEFA Europa League zurückblicken.

Tim Albutat ist nach dem 19-jährigen Rechtsverteidiger Steven van der Sloot (Jong Ajax Amsterdam) der zweite Neuzugang, der sich der Mannschaft von Schalkes U 23-Trainer Jakob Fimpel zur neuen Saison anschließt.

Foto-Quelle: FC Schalke 04

Das könnte Sie interessieren:

1. FC Köln gegen Italiens Meister AC Mailand im Einsatz

Bei Partie am 16. Juli werden erstmals neue Technologien verwendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.