Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Hamburg: Wöhler-Schützling entscheidet Sprint für sich

Galopp Hamburg: Wöhler-Schützling entscheidet Sprint für sich

Prüfung über 1.200 Meter war mit 55.000 Euro dotiert.
Das Derby-Meeting 2022 in Hamburg-Horn ist in das Final-Wochenende gestartet. Am Freitag standen die Kurzstrecken-Spezialisten im Fokus: Danelo schnappte sich im mit 55.000 Euro am höchsten dotierten Rennen den ersten Platz. In der Sprintprüfung über 1.200 Meter war Jozef Bojko als Jockey des vierjährigen Hengstes aus dem Trainingsquartier von Andreas Wöhler (Foto, Gütersloh) im Einsatz.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Berlin: Dr. Andreas Bolte stellt Sieger und Drittplatzierte

Wallach Imaran  gewinnt 10.250-Euro-Prüfung zum Totokurs von 38:10.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.