Startseite / Pferderennsport / Traben / Traben Mönchengladbach: Sieben Siege für Wolfgang Nimczyk

Traben Mönchengladbach: Sieben Siege für Wolfgang Nimczyk

Michael Nimczyk mit Viererpack – Thomas Maaßen dreimal erfolgreich.
Was für ein Tag für Trainer-Champion Wolfgang Nimczyk (Foto) aus Willich am Samstag auf der Trabrennbahn in Mönchengladbach. Seine Schützlinge gewannen an der Niersbrücke nicht weniger als sieben der insgesamt neun Rennen.

Viermal saß dabei Sohn und Berufsfahrer-Champion Michael Nimczyk im Sulky. Dreimal war sein Onkel und Spitzen-Amateurfahrer Thomas Maaßen (ebenfalls beide Willich) erfolgreich, verzeichnete damit bei drei Starts eine optimale Ausbeute.

Bei den neun Prüfungen verzeichnete der Rennveranstalter in Mönchengladbach einen Wettumsatz von 90.757 Euro. Das entspricht einem Schnitt von 10.084 Euro pro Rennen. Auf der Rennbahn selbst wurden 9.659 Euro (Schnitt 1.073 Euro) gewettet.

Foto-Quelle: traberpixx.de

Das könnte Sie interessieren:

Traben Gelsenkirchen: Michael Nimczyk erneut viermal erfolgreich

Im Hauptrennen um 8.000 Euro sorgen Außenseiter für Toto-Beben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.