Startseite / Fußball / KFC Uerdingen 05: Joshua Yeboah kehrt nach Ausleihe zurück

KFC Uerdingen 05: Joshua Yeboah kehrt nach Ausleihe zurück

Oberligist macht auch Transfers von Philipp Meißner und Yechan Baek offiziell.


Der KFC Uerdingen 05, Absteiger aus der Regionalliga West in die Oberliga Niederrhein, ist bei seinen Kaderplanungen für die kommenden Spielzeit einen großen Schritt vorangekommen. So steht inzwischen auch fest, dass Joshua Yeboah (auf dem Foto rechts) zu den Krefeldern zurückkehrt. Der erst 19-jährige Angreifer war in der letzten Rückrunde noch an den RSV Meinerzhagen (Oberliga Westfalen) ausgeliehen, um dort Spielpraxis zu sammeln. Dabei gelangen ihm in 14 Begegnungen drei Treffer.

„Joshua ist reifer zurückgekommen. Er wird uns mit seinem Tempo auf den Außenbahnen guttun“, freut sich KFC-Trainer Alexander Voigt über die Entwicklung des Nachwuchsangreifers.

Außerdem konnten die Krefelder mit Philipp Meißner und Yechan Baek zwei weitere Neuverpflichtungen perfekt machen. Der 31-jährige Meißner, der auf der Linksverteidiger-Position eingesetzt werden kann, ist nach Babacar M’Bengue, Pascale Talarski und Sander Rau bereits der vierte Neuzugang, der vom Mitabsteiger VfB Homberg an die Grotenburg wechselt.

Yechan Baek kommt dagegen von der dritten Mannschaft des SV Werder Bremen aus der fünftklassigen Bremen-Liga nach Krefeld. „Yechan hat sich schon zum Ende des letzten Jahres bei uns im Probetraining sehr gut präsentiert“, sagt KFC-Trainer Voigt. „Er bringt sehr viel Tempo mit. Man kann ihn als ungeschliffenen Rohdiamanten bezeichnen. Wir müssen noch in manchen Bereichen an ihm arbeiten, aber Yechan wird uns im Laufe der Saison sehr weiterhelfen, davon bin ich überzeugt.“

Foto-Quelle: KFC Uerdingen 05

Das könnte Sie interessieren:

SV Bergisch Gladbach 09 verabschiedet nach Saisonende zehn Spieler

Auch Torwart-Legende Michael Cebulla gehört nicht mehr zum Staff.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert