Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp: Marco Casamento will Deutschland verlassen

Galopp: Marco Casamento will Deutschland verlassen

„Sport-Welt“: Italienischer Jockey setzt Karriere zunächst in Katar fort.
Der italienische Jockey Marco Casamento (Foto), der in den letzten Jahren hauptsächlich in Deutschland engagiert war, will seine Wahlheimat Ende August endgültig verlassen. Das meldet die Galopper-Fachzeitung „Sport-Welt“.

Demnach will Casamento seine Karriere zunächst in Katar fortsetzen, wo er schon zuletzt häufiger während der Wintermonate aktiv war. Danach soll es aber keine Rückkehr nach Deutschland mehr geben. Vielmehr sei die USA als mögliches Ziel im Gespräch.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Düsseldorf: Sechster „Diana“-Triumph für Andreas Wöhler

Nachnennung der 172:10-Außenseiterin Toskana Bella sollte sich lohnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.