Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / DFB-Pokal: Borussia Dortmund muss bei Hannover 96 antreten

DFB-Pokal: Borussia Dortmund muss bei Hannover 96 antreten

Zweite Hauptrunde findet am 18. und 19. Oktober statt.
Bundesligist Borussia Dortmund muss in der zweiten Hauptrunde des DFB-Pokals bei Zweitligist Hannover 96 antreten. Das ergab die Auslosung von Paraschwimmer Josia Topf im Rahmen der Sportstudio-Reportage im ZDF. Ziehungsleiter war DFB-Präsident Bernd Neuendorf.

Bundesliga-Schlusslicht VfL Bochum ist beim Drittliga-Aufsteiger SV 07 Elversberg gefordert. Der FC Schalke 04 bekommt es auswärts mit der TSG Hoffenheim zu tun. Zweitliga-Tabellenführer SC Paderborn empfängt den Bundesligisten Werder Bremen.

Die zweite Hauptrunde findet am 18. und 19. Oktober statt. Das Achtelfinale und alle weiteren Runden auf dem Weg zum großen Finale im Berliner Olympiastadion am 3. Juni folgen erst im Jahr 2023.

Die zweite Hauptrunde in der Übersicht:

VfB Lübeck – 1. FSV Mainz 05
Stuttgarter Kickers – Eintracht Frankfurt
SV 07 Elversberg – VfL Bochum
SV Waldhof Mannheim – 1. FC Nürnberg

Eintracht Braunschweig – VfL Wolfsburg
Hannover 96 – Borussia Dortmund
SC Freiburg – FC St. Pauli
RB Leipzig – Hamburger SV

FC Augsburg – FC Bayern München
SV Sandhausen – Karlsruher SC
TSG Hoffenheim – FC Schalke 04
VfB Stuttgart – Arminia Bielefeld

SC Paderborn – Werder Bremen
1. FC Union Berlin – 1. FC Heidenheim
SSV Jahn Regensburg – Fortuna Düsseldorf
SV Darmstadt 98 – Borussia Mönchengladbach

Das könnte Sie interessieren:

Vor 8.000 Fans: Alexander Hahn bringt SC Preußen auf Kurs

Innenverteidiger trifft bei 2:0 gegen SC Wiedenbrück zur Führung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.