Startseite / Fußball / 3. Liga / MSV Duisburg: Benjamin Girth fällt bis zum Jahresende aus

MSV Duisburg: Benjamin Girth fällt bis zum Jahresende aus

30-jähriger Angreifer verletzte sich in München schwer an der Schulter.
Schlechte Nachricht für den Drittligisten MSV Duisburg: Angreifer Benjamin Girth (Foto) hat sich in der Partie beim Tabellenführer TSV 1860 München (1:4) eine schwere Schultereckgelenks-Verletzung zugezogen und muss sich einer Operation unterziehen. Damit wird der 30-Jährige mindestens bis zum Jahresende fehlen.

Girth war erst eine Woche vor dem Ende der Sommer-Transferperiode vom Zweitliga-Aufsteiger Eintracht Braunschweig nach Duisburg gewechselt. Gleich bei seinem Ligadebüt für die „Zebras“ konnte sich der gebürtige Magdeburger gegen den VfB Oldenburg (1:1) in die Torschützenliste eintragen. Die Partie in München war sein erster Einsatz von Beginn an.

Foto-Quelle: MSV Duisburg

Das könnte Sie interessieren:

FC Viktoria Köln: Spieler als Helfer für guten Zweck im Einsatz

Engelhardt und Hemcke verpacken Geschenke für hilfsbedürftige Kinder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.