Startseite / Fußball / 3. Liga / Rot-Weiss Essen: Einsätze von Heber und Fandrich fraglich

Rot-Weiss Essen: Einsätze von Heber und Fandrich fraglich

Noch unbesiegter 1. FC Saarbrücken gastiert am Montag an der Hafenstraße.
Vor dem Heimspiel in der 3. Liga gegen den noch unbesiegten Meisterschaftsaspiranten 1. FC Saarbrücken (Montag, 19 Uhr) hat sich die Ausfallliste bei Rot-Weiss Essen weiter verlängert. Neben Mittelfeldspieler Thomas Eisfeld (Innenbandanriss im Knie), Rechtsverteidiger Meiko Sponsel (Meniskusriss) und Linksverteidiger Michel Niemeyer (Reha nach Leisten-Operation) fallen auch Linksverteidiger Moritz Römling (Außenbandanriss im Sprunggelenk) und Offensivspieler Cedric Harenbrock (individuelles Aufbauprogramm wegen muskulärer Probleme) vorerst aus.

Gut möglich, dass gegen den 1. FC Saarbrücken außerdem Mittelfeldspieler Clemens Fandrich (grippaler Infekt) sowie Innenverteidiger und Kapitän Daniel Heber (Foto/Schwellung und Flüssigkeit im Knie) ebenfalls nicht zur Verfügung stehen. „Ihr Einsatz ist fraglich. Wir müssen schauen, ob es für Montag reicht“, sagte RWE-Trainer Christoph Dabrowski bei der Spieltag-Pressekonferenz am Freitag.

Das könnte Sie interessieren:

Ex-Schalker Mohamed Amsif zum Drittligisten SV Wehen Wiesbaden

33-jähriger Torhüter war bis zum letzten Sommer in Marokko aktiv.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.