Startseite / Fußball / 2. Bundesliga / SC Paderborn 07: Trainer Lukas Kwasniok verlängert vorzeitig

SC Paderborn 07: Trainer Lukas Kwasniok verlängert vorzeitig

Zusammenarbeit wurde um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2025 ausgedehnt.


Fußball-Zweitligist SC Paderborn 07 hat bei einer zentralen Personalie im sportlichen Bereich für Klarheit gesorgt. Der Verein verständigte sich mit Chef-Trainer Lukas Kwasniok (Foto) auf eine Verlängerung der Zusammenarbeit um zwei Jahre bis zum 30. Juni 2025.

In der Saison 2021/2022 hatte Kwasniok die Mannschaft als Nachfolger von Steffen Baumgart (zum 1. FC Köln) übernommen und im ersten Jahr seiner Tätigkeit auf einen sehr guten siebten Tabellenplatz geführt. Aktuell nimmt das Team den zweiten Tabellenplatz ein und hat die Erwartungen an den ersten neun Spieltagen auch in spielerischer Hinsicht mehr als erfüllt. Bemerkenswert sind unter anderem die Heimstärke mit fünf Siegen aus fünf Begegnungen in der Home Deluxe Arena und die beste Torbilanz mit 25:10-Treffern in der 2. Bundesliga.

„Wir sind mit der sportlichen Entwicklung unserer Zweitliga-Mannschaft sehr zufrieden. Verein und Cheftrainer passen sehr gut zusammen, was die jüngsten Ergebnisse eindrucksvoll zeigen. Vor diesem Hintergrund freuen wir uns sehr, dass wir uns mit Lukas Kwasniok zum jetzigen Zeitpunkt auf eine weitere Zusammenarbeit verständigen konnten“, kommentiert Sport-Geschäftsführer Fabian Wohlgemuth die Vertragsverlängerung.

„Ich habe mich vom ersten Tag an sehr wohlgefühlt in Paderborn. Die sehr gute Stimmung im Verein und im Umfeld sowie die vor dieser Saison noch einmal verfeinerte Zusammenstellung der Mannschaft tragen zu den erfreulichen sportlichen Ergebnissen bei. Gern möchte ich meinen Weg in Paderborn fortsetzen und das Team kontinuierlich weiterentwickeln“, sagt Cheftrainer Lukas Kwasniok.

Foto-Quelle: SC Paderborn 07

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna Düsseldorf: Konstanz im Kontrollgremium

Björn Borgerding und Sebastian Fuchs als Aufsichtsrat-Spitze bestätigt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.