Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / FC Schalke 04 bindet Taylan Bulut

FC Schalke 04 bindet Taylan Bulut

Vertrag des erst 16-jährigen Abwehrspielers wurde langfristig verlängert.


U 17-Talent Taylan Bulut (auf dem Foto links) hat seinen Vertrag beim Fußball-Bundesligisten FC Schalke 04 vorzeitig verlängert und einen langfristigen Fördervertrag unterschrieben, der Gültigkeit bis zum 30. Juni 2025 besitzt. Außerdem sicherte sich der Verein die Option, den Kontrakt um ein weiteres Jahr zu verlängern und diesen in einen Lizenzspielervertrag umzuwandeln.

Im Sommer 2020 war Taylan Bulut aus der Jugend von Bayer 04 Leverkusen in die U 15 der „Knappenschmiede“ gewechselt. Der inzwischen 16-Jährige, der bereits für die deutsche U 16- und U 17-Nationalmannschaften auf dem Rasen stand, läuft bereits in der zweiten Saison für die B-Junioren unter der Leitung von S04-Cheftrainer Onur Cinel auf. In der letzten Saison konnte das Team die Deutsche Meisterschaft gewinnen.

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass Taylan seinen Vertrag bei uns langfristig verlängert und seine Zukunft auf Schalke sieht“, sagt Mathias Schober (re.), Direktor Knappenschmiede & Entwicklung. „Er zeichnet sich nicht nur durch seine enorme Zweikampfstärke, sondern auch dadurch aus, dass er in der Defensive flexibel einsetzbar ist. Taylan ist in dieser Saison zum Kapitän der U 17 ernannt worden: Das zeigt, dass er in seiner Persönlichkeitsentwicklung bereits sehr weit ist und auf dem Platz vorangeht.“

Foto-Quelle: FC Schalke 04

 

 

 

 

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Verband Mittelrhein will Pokal-Wettbewerb weiterentwickeln

Interessierte Fans können Anregungen und Änderungswünsche einbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.