Startseite / Pferderennsport / Galopp / Galopp Köln: Stall Nizzas Nerium wechselt in die Zucht

Galopp Köln: Stall Nizzas Nerium wechselt in die Zucht

Sieger im Kölner Carl Jaspers-Preis wird Deckhengst in Frankreich.
Der fünfjährige Galopper-Hengst Nerium (Foto) aus der Zucht von Jürgen und Ursula Imm (Stall Nizza/Freiburg) wird nicht mehr auf die Rennbahn zurückkehren. In einem von Richard Venn, Spezialist für solche Fälle, eingefädelten Deal wurde er nach Frankreich vermittelt, wo er im neu gegründeten „Karwin Stud“ von Gregory und Ambre Vayre als Deckhengst in der Hindernispferdezucht aufgestellt wird. Seine Decktaxe beträgt 2.000 Euro. Das berichtet der Branchendienst „Turf-Times“.

Im Training bei Peter Schiergen hatte Nerium bei 17 Starts fünf Rennen gewonnen, darunter den Carl Jaspers-Preis in Köln. Er war mehrfach auf höchster Ebene platziert, unter anderem als Zweiter im Kölner Preis von Europa und als Dritter im Großer Preis von Bayern auf der Galopprennbahn in München-Riem.

Foto-Quelle: Kölner Renn-Verein/Klaus-Jörg Tuchel

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Schweiz: Auch Kölner Peter Schiergen in St. Moritz engagiert

Einige Trainer und Jockeys aus Deutschland beim „White Turf-Meeting“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.