Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / SV Rödinghausen: Torwart-Trainer Benjamin Gommert bleibt

SV Rödinghausen: Torwart-Trainer Benjamin Gommert bleibt

Neuer Vertrag des Ex-Profis besitzt Gültigkeit bis zum 30. Juni 2025.
West-Regionalligist SV Rödinghausen und sein Torwart-Trainer Benjamin Gommert (auf dem Foto links) haben sich vorzeitig auf eine Vertragsverlängerung geeinigt. Neben den Torhütern der ersten Mannschaft ist der 37-jährige Ex-Profi (unter anderem VfB Lübeck, SV Meppen, FSV Zwickau) auch für die Keeper der U 23, U 19 und U 17 verantwortlich.

Gommert steht seit diesem Sommer am Wiehen unter Vertrag und hat seitdem eine enge Bindung zu allen Spielern entwickelt. „Wir sind mit Benjamin und seiner Arbeit sehr zufrieden. Fachlich und menschlich bereichert er unser Trainerteam enorm und wir bekommen durchgehend positives Feedback von unseren Torhütern. Wir freuen uns, mit ihm gemeinsam die nächsten Schritte anzugehen“, sagt SVR-Geschäftsführer Alexander Müller (rechts) zur Verlängerung. Das neue Arbeitspapier hat eine Laufzeit bis zum 30. Juni 2025.

Foto-Quelle: SV Rödinghausen

Das könnte Sie interessieren:

„Unterschiedliche Auffassungen“: Schuchardt verlässt 1. FC Bocholt

Sportlicher Leiter Marcus John springt bis zum Saisonende ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.