Startseite / Fußball / 3. Liga / VfB Oldenburg testet gegen 1. FC Bocholt und MSV Duisburg

VfB Oldenburg testet gegen 1. FC Bocholt und MSV Duisburg

Partie beim West-Regionalligisten findet auf Anlage des TuB Mussum statt.


Der Drittligist VfB Oldenburg wird während der Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte zwei weitere Testspiele bestreiten, bei denen auch jeweils Fans zugelassen sind. An diesem Samstag, 10. Dezember, um 14 Uhr treffen die „Blauen“ zunächst auf den West-Regionalligisten 1. FC Bocholt, dessen geplante Ligapartie gegen den SC Preußen Münster auf das nächste Jahr verschoben werden musste.

Gespielt wird gegen Bocholt im Stadion „Am Kaisergarten“, in dem eigentlich der Bocholter A-Kreisligist TuB Mussum zuhause ist. Top-Torjäger der Gastgeber ist Malek Fakhro, der im Sommer dieses Jahres vom VfB Lübeck nach Bocholt gewechselt war.

Eine Woche später, am Samstag, 17. Dezember, um 16 Uhr heißt der Gegner MSV Duisburg, trainiert von Torsten Ziegner (Foto). Angepfiffen wird das Testspiel auf dem Platz im Trainingszentrum an der Westender Straße. Der Eintritt dort ist frei. In der Liga hatten sich beide Mannschaften ohne Sieger getrennt (1:1).

Das könnte Sie interessieren:

Fußball-Verband Mittelrhein will Pokal-Wettbewerb weiterentwickeln

Interessierte Fans können Anregungen und Änderungswünsche einbringen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.