Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / VfL Bochum: Tim Oermann soll Spielpraxis sammeln

VfL Bochum: Tim Oermann soll Spielpraxis sammeln

19-Jähriger wird nach Österreich an den Wolfsberger AC verliehen.


Tim Oermann (Foto) vom Fußball-Bundesligisten VfL Bochum wird bis zum Saisonende nach Österreich an den Wolfsberger AC ausgeliehen. Das Bochumer Eigengewächs hat einen entsprechenden Leihvertrag unterzeichnet, der zum 30 Juni 2023 endet. Eine Kaufoption ist darin nicht verankert.

Der WAC belegt in der österreichischen Bundesliga derzeit Platz neun. Trainiert wird die Mannschaft vom ehemaligen VfL-Coach Robin Dutt. Tim Oermann war in seiner ersten Profisaison bislang in vier Bundesligaspielen für den VfL am Ball.

„Wir sind überzeugt davon, dass dieser Schritt für Tims sportliche und persönliche Entwicklung genau richtig ist“, sagt Patrick Fabian, Geschäftsführer Sport beim VfL Bochum. „Von der Leihe in die höchste österreichische Liga versprechen wir uns möglichst viel Einsatzzeit, die wir ihm aufgrund der gewachsenen Konkurrenzsituation derzeit nicht ermöglichen können.“

Das könnte Sie interessieren:

Essener Landesligist FC Kray installiert neue Sportliche Leitung

Dennis Blasczyk und Arian Kadrijaj übernehmen beim Landesligisten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert