Startseite / Fußball / 3. Liga / Rot-Weiss Essen: Erneute Pause für Verteidiger Michel Niemeyer

Rot-Weiss Essen: Erneute Pause für Verteidiger Michel Niemeyer

27-jähriger Linksverteidiger erlitt Muskelverletzung im Oberschenkel.
Linksverteidiger Michel Niemeyer (27/Foto), der nach einer langen Leidenszeit von 20 Monaten (unter anderem Schambeinentzündung und Leisten-Operation) gerade seine ersten Kurzeinsätze für den Drittligisten Rot-Weiss Essen absolviert hatte, musste im Spiel beim FC Erzgebirge Aue (1:2) 14 Minuten nach seiner Einwechslung den Platz schon wieder wegen muskulärer Probleme im Oberschenkel verlassen. Für das Heimspiel gegen den VfL Osnabrück (Dienstag, 19 Uhr) dürfte er ausfallen.

Ebenfalls nicht dabei sind gegen die Lila-Weißen Angreifer Simon Engelmann (Mandelentzündung), Flügelstürmer Aurel Loubongo (Zerrung des Syndesmosebandes) und Rechtsverteidiger Meiko Sponsel (Handverletzung).

Mittelfeldspieler Felix Götze (25) absolviert dagegen nach überstandenem Bänderteilriss im Knie wieder das komplette Mannschaftstraining und wird gegen Osnabrück in den Kader zurückkehren. Das gab RWE-Trainer Christoph Dabrowski bei der Spieltag-Pressekonferenz bekannt.

Das könnte Sie interessieren:

Wuppertaler SV: Oguzhan Kefkir wechselt in seine Geburtsstadt

Noel-Etienne Reck wird aus U 19 von Rot-Weiss Essen verpflichtet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert