Startseite / Fußball / 3. Liga / RWE: Carsten Wolters ab sofort Teammanager

RWE: Carsten Wolters ab sofort Teammanager

Co-Trainer Paul Freier und Analyst Aaron Beißwenger neu im Trainerstab.
Mit dem Start in die Vorbereitung auf die bevorstehende Drittliga-Saison gibt es bei Rot-Weiss Essen nicht nur auf, sondern auch neben dem Spielfeld einige neue Gesichter. Während Cheftrainer Christoph Dabrowski (auf dem Foto links) wie gehabt von Lars Fleischer als Co-Trainer unterstützt wird, ist mit Paul „Slawo“ Freier ein weiterer Assistent im Trainerteam hinzugekommen. Dabrowski, Fleischer und Freier werden sich im Team um Trainingsplanung und -steuerung sowie die Spielvorbereitung kümmern, Ex-Nationalspieler Freier (43) befasst sich außerdem mit der individuellen Entwicklung der Spieler.

Um die Videoanalyse kümmert sich Aaron Beißwenger (25), der aus dem NLZ an die Hafenstraße wechselt und auf Fabio Audia folgt. Manuel Lenz ist weiter für das Torwart-Training zuständig, Tobias Schmidt (25) komplettiert als Athletiktrainer die Mannschaft an der Seitenlinie.

Carsten Wolters (rechts), zuletzt sieben Jahre als Co-Trainer für Rot-Weiss Essen tätig, ist als neuer Teammanager fortan mit organisatorischen Themen rund um die erste Mannschaft betraut. Der 53-Jährige folgt auf Marie Jenhardt, die den Verein verlassen hat. Den Staff komplettieren die Physiotherapeuten Alexander Dolls und Max von Gehlen sowie Mannschaftsbetreuer Andreas Ganzinger.

Foto-Quelle: Rot-Weiss Essen

Das könnte Sie interessieren:

Niederrheinpokal: Spvgg Sterkrade 06/07 trifft auf Rot-Weiss Essen

Bezirksligist darf sich auf Duell mit Titelverteidiger freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert