Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / DFB-Pokal-Achtelfinale: SC Paderborn 07 lauert auf Gelegenheiten

DFB-Pokal-Achtelfinale: SC Paderborn 07 lauert auf Gelegenheiten

Zweitligist ist am Mittwoch, 18 Uhr, bei Bayer 04 Leverkusen zu Gast.
Fußball-Zweitligist SC Paderborn geht am Mittwoch, 18 Uhr, als klarer Außenseiter in das DFB-Pokal-Achtelfinale beim Bundesliga-Tabellenführer Bayer 04 Leverkusen. „Wahrscheinlich haben wir das schwierigste Spiel. Aber auch für uns werden Gelegenheiten kommen. Wir müssen dann eiskalt zuschlagen“, so Cheftrainer Lukas Kwasniok.

Gegenüber der Startformation im Meisterschaftsspiel gegen Hannover 96 (1:0) wird es zumindest eine Änderung geben. Abwehrspieler Laurin Curda fällt aufgrund einer Reizung im Fuß aus. Dafür sind Jannis Heuer, Visar Musliu und Adriano Grimaldi wieder in das Training eingestiegen. Pelle Boevink wird in Leverkusen erneut im Tor stehen.

Mittelfeldspieler Kai Klefisch (Foto) trifft in Leverkusen auf den Klub aus seiner Geburtsstadt. „Das ist ein absolutes Highlight-Spiel für mich. Im ganzen Team haben wir eine positive Stimmung. Wir brennen auf das Spiel“, so der 24-Jährige.

Foto-Quelle: SC Paderborn 07

Das könnte Sie interessieren:

Münster: Preußenstadion bekommt schon bald neuen Rasen

Spielfläche im Preußenstadion war zuletzt 2012 verlegt worden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert