Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Regionalliga West: Zwei Joker lassen Rot Weiss Ahlen jubeln

Regionalliga West: Zwei Joker lassen Rot Weiss Ahlen jubeln

2:0! Dritter Sieg in Folge für Team von Trainer Björn Joppe.
Rot Weiss Ahlen hat seinen Aufwärtstrend in der Regionalliga West bestätigt. Das 2:0 (0:0) am 19. Spieltag bei der U 21 des 1. FC Köln war für das Team des Trainers Björn Joppe (auf dem Foto in der Mitte) der dritte Sieg aus den zurückliegenden vier Spielen. Der frühere Zweitligist liegt deshalb nur noch drei Zähler hinter einem Nichtabstiegsplatz zurück.

Dabei hätte die Partie in Köln fast einen anderen Verlauf genommen. Ahlens Torhüter Luis Ackermann wehrte aber einen selbst verursachten Foulelfmeter von Justin Diehl ab (25.) und verhinderte damit einen Rückstand. Stattdessen sicherten die Einwechselspieler Maurice Buckesfeld (50.) und Levent Öztürk (80.) den Gästen mit ihren Treffern wichtige Punkte im Kampf um den Klassenverbleib. Die viertplatzierten Kölner blieben zum vierten Mal in Folge sieglos und holten in dieser Phase nur zwei Punkte.

Foto-Quelle: Rot Weiss Ahlen

Das könnte Sie interessieren:

Fortuna versetzt Rot-Weiß Oberhausen empfindlichen Dämpfer

Düsseldorfer U 23 gewinnt bei „Kleeblättern“ dank Min-woo Kim 1:0.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert