Startseite / Fußball / 1. Bundesliga / Brinkmann und Backhaus: Mitschüler und Ligakonkurrenten

Brinkmann und Backhaus: Mitschüler und Ligakonkurrenten

Beide Regionalliga West-Trainer nehmen am 70. Pro Lizenz-Lehrgang teil.


Heiner Backhaus (42/auf dem Foto rechts), Trainer bei Spitzenreiter Alemannia Aachen in der Regionalliga West, und Daniel Brinkmann (38/links), Chefcoach beim Ligakonkurrenten SC Wiedenbrück, gehören zu den 17 Teilnehmern des 70. Pro Lizenz-Lehrgangs am DFB-Campus. Sie streben damit die höchste Ausbildungsstufe an. Im FUSSBALL.DE– und DFB.de-Interview sprechen die Ex-Profis über Erfahrungen und Ziele, Ralf Rangnick und Jos Luhukay.

FUSSBALL.DE: Vor wenigen Tagen hat am DFB-Campus in Frankfurt der 70. Pro Lizenz-Lehrgang begonnen. Welche Bedeutung hat für Sie die Teilnahme, Herr Backhaus und Herr Brinkmann?

Heiner Backhaus: Als Lehrgangsältester ist es eine Mischung aus Stolz und Ehre, dass ich bei der Ausbildung zur höchstmöglichen Lizenzstufe als Trainer dabei sein darf.

Daniel Brinkmann: Die ersten Eindrücke waren durchweg positiv. Wir haben ein buntes Teilnehmerfeld von Chef- und Co-Trainern. Die unterschiedlichen Themengebiete, die uns gleich bei der Begrüßung von Lehrgangsleiter Daniel Niedzkowski aufgezeigt wurden, finde ich super interessant.

Das komplette Doppel-Interview lesen Sie auf FUSSBALL.DE und DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

VfB Oldenburg: Ex-Essener Frank Löning bleibt Co-Trainer

42-Jähriger ist seit Sommer 2022 beim Nord-Regionalligisten tätig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert