Startseite / Fußball / Oberliga / SV Bergisch Gladbach 09: Trainer Mike Wunderlich fordert Dreier

SV Bergisch Gladbach 09: Trainer Mike Wunderlich fordert Dreier

Borussia Freialdenhoven zieht sich bald aus Mittelrheinliga zurück.


Nach zuletzt zehn Punkten aus vier Spielen will der SV Bergisch Gladbach 09 in der Mittelrheinliga an diese Erfolgsserie anknüpfen, wenn Borussia Freialdenhoven am Sonntag, 15.15 Uhr, ihre Visitenkarte abgibt. Das traditionsreiche Duell ist das letzte seiner Art, da sich die Borussia nach der aktuellen Spielzeit aus der Mittelrheinliga zurückziehen wird.

„Ganz klar, für uns zählt nur der Dreier, um oben dranzublieben“, gibt SVB-Trainer Mike Wunderlich (Foto) die Marschrichtung vor. Dafür wollen die „Nullneuner“ vollen Einsatz auf den Platz bringen, mit viel Tempo spielen und großen Siegeswillen an den Tag legen.

Personell sieht es beim SV 09 gut aus. Lediglich Nils Lück muss in den nächsten vier Spielen pausieren. Der Linksverteidiger hatte nach dem Schlusspfiff der Partie gegen den FC Schafhausen (1:1) aufgrund einer Diskussion mit dem Schiedsrichter die Rote Karte gesehen und wurde vom Verband mit einer längeren Sperre belegt.

Gespielt wird gegen Freialdenhoven im Isotec Sportpark. Grund: Der Rasen in der BELKAW Arena wurde zuletzt angehoben, damit das Wasser besser abfließen kann und das Grün auch wieder mehr Luft bekommt. Nach dieser Pflegemaßnahme muss der Rasen aber noch ruhen. Daher kann am Sonntag dort noch nicht gespielt werden und der SV 09 weicht noch einmal aus.

Foto-Quelle: SV Bergisch Gladbach 09

Das könnte Sie interessieren:

Hochwasserhilfe: DFL, DFB und wfv setzen Zeichen der Solidarität

300.000 Euro für Amateurvereine in Baden-Württemberg gespendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert