Startseite / Fußball / Ex-Kölner Marcel Gottschling beim SSV Jeddeloh freigestellt

Ex-Kölner Marcel Gottschling beim SSV Jeddeloh freigestellt

29-jähriger Angreifer sah gegen TSV Havelse wegen Tätlichkeit „Rot“.
Nord-Regionalligist SSV Jeddeloh hat Offensivspieler Marcel Gottschling (Foto) mit sofortiger Wirkung vom Spiel- und Trainingsbetrieb suspendiert. Der 29-Jährige hatte sich im Nachholspiel gegen den TSV Havelse (0:4) bei einer Rudelbildung zu einer Tätlichkeit hinreißen lassen. Die Sportliche Leitung des abstiegsbedrohten Klubs entschied daraufhin in Absprache mit dem Trainerteam, den Spieler für den Rest der Saison vom Spiel- und Trainingsbetrieb freizustellen.

„Die Aktion widerspricht ganz klar unseren Werten im Verein“, sagt Jeddelohs Sportlicher Leiter Olaf Blancke. „Wir distanzieren uns von diesem Verhalten und ziehen daraus eine klare Konsequenz. Marcel Gottschling hat sich bei der Mannschaft entschuldigt und die Entscheidung des Vereins akzeptiert.“

Gottschling war 2018 vom SSV Jeddeloh zum Drittligisten FC Viktoria Köln gewechselt, absolvierte für die Domstädter insgesamt 94 Spiele (drei Tore), bevor er über SV Waldhof Mannheim zum SSV nach Niedersachsen zurückkehrte.

Foto-Quelle: SSV Jeddeloh/Facebook

Das könnte Sie interessieren:

FC Kray: Sturmriese Arman Corbo ist bereits im Anmarsch

22-jähriger Angreifer wechselt vom VfB Speldorf an Buderusstraße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert