Startseite / Pferderennsport / Galopp Mülheim: Noch Nennungen möglich

Galopp Mülheim: Noch Nennungen möglich

75 Pferde für Saisonauftakt am Raffelberg genannt.

 

Für den Saisonauftakt auf der Galopprennbahn in Mülheim am Sonntag,
7. April, wurden zum Nennungsschluss 75 Pferde genannt. Acht Rennen
sind für den 17. Sparkassen-Renntag ausgeschrieben, darunter ein mit
8.750 Euro dotiertes Dreijährigen-Rennen über 2.200 Meter sowie eine mit
5.100 Euro dotierte Sprint-Prüfung für dreijährige Stuten über 1.400 Meter.

Aktuell wurden für sechs der geplanten acht Rennen weniger als zehn Pferde
genannt. Für diese Rennen können beim Galopper-Direktorium in Köln noch
bis zur Vorstarterangabe am kommenden Mittwoch, 3. April, weitere Pferde
angegeben werden.

Rüdiger Schmanns, beim Direktorium für renntechnische Angelegenheiten
verantwortlich: „Die bisherige Zurückhaltung ist auf die schwierigen Trai-
ningsbedingungen bei Schnee und Eis zurückzuführen. Ich bin sehr zuver-
sichtlich, dass wir acht Rennen veranstalten können.“

Das könnte Sie interessieren:

Galopp Baden-Baden: Runder Tisch zur Zukunft der Rennbahn

Politiker von Bundes-, Landes- und Kommunalpolitik nahmen teil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.