Startseite / Fußball / 3. Liga / Münster: „Nullnummer“ bei BVB II

Münster: „Nullnummer“ bei BVB II

Preußen rutschen auf den vierten Tabellenplatz ab

Im Aufstiegsrennen der 3. Liga musste der SC Preußen Münster am 31. Spieltag
einen Rückschklag hinnehmen. Bei der U 23 von Borussia Dortmund musste sich
die Mannschaft von SCP-Trainer Pavel Dotchev mit einem 0:0 begnügen und
rutschte auf den vierten Tabellenplatz ab. Der BVB verbesserte sich auf Rang 19.

Auch Arminia Bielefeld (0:0 gegen Darmstadt 98) ließ Punkte liegen, bleibt aber
Tabellenzweiter. Spitzenreiter Karlsruher SC (3:0 gegen die Stuttgarter Kickers)
gab sich dagegen keine Blöße und blieb zum 20. Mal in Folge unbesiegt. Der VfL
Osnabrück siegte gegen Hansa Rostock nach einem 0:2-Rückstand noch 3:2
und verbesserte sich auf den dritten Tabellenplatz.

Eine komplette Zusammenfassung lesen Sie auf DFB.de.

Das könnte Sie interessieren:

Auch Drittligist FC Viktoria Köln unterstützt DEL-Klub Kölner Haie

Vereine von der Schäl Sick halten bei #immerwigger-Aktion zusammen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.