Startseite / Pferderennsport / Galopp: Pastorius Sechster in England

Galopp: Pastorius Sechster in England

Deutscher Derbysieger ohne Chance auf die vorderen Ränge.

Auf der Galopprennbahn im englischen Sandown wurde der von Mario Hofer in
Krefeld trainierte Pastorius, Deutscher Derbysieger von 2012, am Samstag in den
Coral-Eclipse Stakes (Gruppe I, 425.000 Pfund, ca. 495.000 Euro) Sechster. Jockey
des 110:10-Außenseiters in der Traditionsprüfung war der Franzose Olivier Peslier.
Es gewann der 28:10-Favorit Al Kazeem. Pastorius hatte keine Chance auf die
vorderen Ränge.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp: Top-Trainer Schiergen holt Spitzenjockey Murzabayev

Gebürtiger Kasache verlässt Gütersloher Trainer Wöhler nach drei Jahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.