Startseite / Fußball / Regionalliga / Regionalliga West / Fortuna Köln fährt ersten Saisonsieg ein

Fortuna Köln fährt ersten Saisonsieg ein

Kraus und Batarilo-Cerdic treffen erst in der Schlussphase gegen KFC

In einem Duell zweier ehemaliger Bundesligisten in der Regionalliga West setzte sich der hoch
eingeschätzte SC Fortuna Köln gegen den Aufsteiger KFC Uerdingen 05 in einer Nachholbegeg-
nung der 3. Runde 2:0 (0:0) und fuhr damit seinen ersten Saisonsieg ein. Für die Gäste aus
Krefeld war es dagegen die zweite Niederlage hintereinander.

Dabei platzte vor 1864 Zuschauern im Kölner Südstadion erst in der Schlussphase der Knoten
bei der Fortuna. Thomas Kraus (74.) und „Joker“ Stipe Batarilo-Cerdic (90.+1) erlösten mit ihren
Treffern die Gastgeber. Zu beiden Toren leistete der ebenfalls eingewechselte Ercan Aydogmus
die Vorarbeit. Pech für den KFC: In der ersten Halbzeit hatte Benjamin Baltes die große Chance
zur Führung vergeben, als er aus kurzer Entfernung nur die Unterkante der Latte traf.

Fortuna Kölns Trainer Uwe Koschinat atmete nach dem Schlusspfiff ganz tief durch. „Nach unse-
rem Fehlstart beim 1:3 gegen Alemannia Aachen wollten wir unbedingt die ersten drei Punkte
einfahren. Nicht die bessere, sondern die etwas glücklichere und willensstärkere Mannschaft hat
gewonnen“, so der 41-Jährige.

Auch Torschütze Thomas Kraus betonte: „Uns hat man zu Beginn die Verunsicherung angemerkt.
Das Führungstor war für uns wie eine Befreiung.“

Das könnte Sie interessieren:

Preußen Münster: Laufen im Lockdown kommt sehr gut an

Bei #muensterumdiewelt sollen mehr als 40.000 Kilometer abgespult werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.