Startseite / Fußball / Oberliga / Wuppertal: Trainer Radojewski muss gehen

Wuppertal: Trainer Radojewski muss gehen

Nach 1:3 in Baumberg und dem Absturz auf Platz sechs.

Der Traditionsverein Wuppertaler SV hat sich nach dem 1:3 bei den Sportfreunden Baumberg in der Oberliga Niederrhein von seinem Trainer Peter Radojewski getrennt. „In einer Sondersitzung ist erneut festgestellt worden, dass die Entwicklung der Mannschaft nicht die Tendenz aufweist, die für eine Führungsrolle in der 5. Liga erforderlich ist“, heißt es auf der Vereinsseite des früheren Bundesligisten. Der WSV verlor vier seiner letzten fünf Spiele und liegt bereits elf Punkte hinter dem Spitzenreiter SV Hönnepel-Niedermörmter. Vorerst ist nun Manager Thomas Richter für die Mannschaft verantwortlich.

Das könnte Sie interessieren:

FC Wegberg-Beeck: Abwehrtalent kommt von Alemannia Aachen

18-jähriger Leo Mirgartz kam dort schon zu zwei Regionalliga-Einsätzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert