Startseite / Pferderennsport / Traben: Platz fünf für Nimczyk in Vincennes

Traben: Platz fünf für Nimczyk in Vincennes

Mit King of the World verpasst deutscher Champion Rang vier knapp.

Auf der Trabrennbahn in Paris-Vincennes kam der vom deutschen Champion Michael Nimczyk gesteuerte und von Wolfgang Nimczyk (beide Willich) trainierte King of the World am Dienstag in einem mit 56.000 Euro dotierten Rennen auf Rang fünf. Platz vier verpasste der fünfjährige Hengst nur knapp.

Das könnte Sie interessieren:

Galopp England: Auch Andreas Wöhler greift in Royal Ascot an

Gütersloher Trainer nennt Habana für „Duke of Cambridge Stakes“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert